# 155-156: Die Verwirrung der Verwirrungen

Die Parabel der Holzwürmer

2020. Propheten und Trendforscher haben ihren großen Auftritt: Wir betreten eine neue Ära – Es wird eine neue Welt sein – Vieles wird anders – Nichts wird anders – Die Guten werden besser, die Schlechten schlechter. Alles muss sich immerzu ändern, damit es bleibt wie es ist.

Dabei ist die zentrale Frage für viele Bürger*innen existentieller Natur: Werden wir unseren Lebensstandard halten können? Und wie halten wir diesen, wenn die Umverteilung nach oben nicht abreißt, wenn die Kluft zwischen arm und reich sich weiter öffnet?
Wie schützen wir aber auch Umwelt und Klima? Wie können wir die Idee vom ewigen Wachstum als wirtschaftliche Grundvoraussetzung des Finanzkapitalismus aufgeben, ohne unsere Existenzgrundlage zu zerstören? Und zerstört diese Wirtschaftsordnung nicht zugleich unsere Welt?

Wir stehen vor einem großen Rätsel, das als evolutionärer Holzweg bezeichnet werden könnte. Wie eine Kolonie von Holzwürmern, die eines Tages erkennen, dass sie auf einem Boot sind, „alle im selben Boot“ aus Holz, welches zugleich ihre Nahrung ist. Es scheint, als gäbe es nur zwei Auswege: weiterfressen und untergehen, oder aufhören zu fressen und verhungern.

Fragen stehen im Raum, Bücher wie Kein Kapitalismus ist auch keine Lösung fluten den Markt, Zwischenlösungen werden gefordert: Viele plädieren dafür, weniger zu konsumieren, um Zeit zu gewinnen; andere setzen auf den Fortschritt, darauf, dass wir in Kürze nachhaltige Lösungen entwickelt haben werden [„Bis wir sinken, haben wir Kiemen.“]; wieder andere streiten alles ab [„Wir gehen nicht unter!“]; einige wenige glauben daran, dass wir einen neuen bewohnbaren Planeten finden werden [„Land in Sicht!“]; und manche schauen einen Film über unsere Zukunft und essen Pop-Corn dazu.

Haimo Perkmann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s